Flamenco Online Shop Kleider Schuhe Salsa Tango
Warenkorb anzeigenZur Kasse gehen
Schnellsuche
Sprache
Deutsch English

Cajónes, Gitarren-Zubehör & Lernmittel


Cajon la Peru CP 4007

Artikel-Nr.: CP 4007

CP 4007 Cajon La Perú Schlagfläche mit Wurzelholzfurnier, 50x30x30 cm, Sound: trockener Bass, ausgeprägte Mitten, warmer Klang

Dieses Instrument ist dem peruanischen Cajon nachempfunden. Seine spezielle Bauweise und sein raffiniertes Innenleben führen zu dem unverwechselbaren Bass- und Snare-Sound, der an den Klang eines Schlagzeugs erinnert.

Mit der im Cajonboden befindlichen Spannvorrichtung können die Snaresaiten gestimmt werden. Cajones sind Handtrommeln mit einer Schlagfläche aus Holz. Ursprünglich stammen sie aus Lateinamerika und dienten dort den Sklaven als Ersatz für ihre traditionellen Trommeln, deren Benutzung von den Weißen verboten wurde.
Aus dieser Zeit stammt die "Rumba de Cajon", bei der der Baßpart auf einer Fischkiste, die zweite Stimme auf einer Tabakkiste und die Solostimme mit Teelöffeln auf einer Zigarrenschachtel gespielt wird. Diese Spielweise ist heute noch ein Hauptbestandteil der kubanischen Musik.
Als Ende des Letzten Jahrhunderts die Sklaven frei wurden, breitete sich die Idee, anstelle einer Trommel eine simple Holzkiste zu bespielen, rasch über Lateinamerika, Afrika und Europa aus.
Mitte der siebziger Jahre begann Paco de Lucia (einer der bedeutendsten Flamencogitarristen) die traditionelle Flamencomusik zu erneuern. Er führte das Cajon als zentrales Rhythmusinstrument ein.
Die Produktlinie der Schlagwerk-Cajons vereint eigene Konstruktionsideen mit traditionellen Bauformen aus Peru und Kuba.
Cajon La Perú
Das Cajon La Perú, auch bekannt als Rumba-Kiste, ist universell einsetzbar: in der traditionellen Musik Lateinamerikas, im modernen FLamenco, sowie als Ergänzung zum Schlagzeug in der Pop-Musik

 


SFr. 349.00
 
zurück Diesen Artikel weiterempfehlen